Es geht nie nur um Geld. Honorar- und Gehaltsverhandlungen erfolgreich gestalten.

Allein der Gedanke an eine Gehaltsverhandlung löst bei vielen – vor allem bei Frauen – schon Unwohlsein aus. Entsprechend nervös steigen sie dann in die Verhandlung ein, die Stimme wird unsicher.

Wer professionell vorbereitet in Verhandlungen geht, holt mehr raus – und ist emotional weniger beeinflussbar.

Für Selbständige wie für Angestellte aller Branchen zahlt es sich aus, erkennen zu können, welche Faktoren am Verhandlungstisch eine Rolle spielen – jenseits der Zahlen, Daten, Fakten, die ausgesprochen werden.

Denn dann können Sie Ihre Verhandlungsmacht gezielt ausbauen.

In diesem Training lernen Sie, wie Sie Ihre Gehalts-/Honorar- und generell Preisverhandlungen gut vorbereiten und selbstbewusst durchführen. Denn Sie haben Verhandlungspakete in der Tasche. Sie wissen, wie Sie die im Verhandlungsprozess aus der Tasche ziehen. Und wie Sie Ihrerseits Forderungen stellen, wenn man Sie herunterhandeln möchte.

Trainings-Themen:

  • Was Sie (und speziell Frauen) beim Verhandeln beachten sollten
  • Das Mindset von Profi-Verhandler:innen
  • Strategien für eine systematische Vorbereitung
  • professionelle Techniken zur Durchführung (Ankern, Festlegung der ZOPA etc.)
  • Die unsichtbaren Aspekte jeder Verhandlung (das FASSBar-Modell)
  • Aufbau von Verhandlungsmacht
  • Drei entscheidende Faktoren bei Freiberufler:innen.

Der Workshop arbeitet mit interaktiven Übungen.

Zielgruppe: Junior- und Seniorverhandler:innen, die ihre Verhandlungsskills systematisieren und erweitern möchten.

Diesen Gewinn nehmen Teilnehmende aus dem Training mit:

Sie lernen wie Sie Ihre Honorar- und Gehaltsverhandlungen professionell vorbereiten und effizient durchführen. Die Kenntnis über weiterführende praktische und psychologische Verhandlungsgrundsätze helfen Ihnen in privaten und Business-Verhandlungen gleichermaßen weiter.

Die Trainerin: Anja Henningsmeyer war bis 2023 15 Jahre lang Geschäftsführerin der hessischen Film- und Medienakademie, dem Netzwerk der 13 staatlichen hessischen Hochschulen (hFMA). Sie gibt bundesweit an Hochschulen und in Unternehmen Seminare zu Themen der gelingenden beruflichen Kommunikation: Verhandeln, Netzwerken, Präsentieren. Sie ist zertifizierte Verhandlungsführerin, Autorin des Ratgebers „Denn Sie wissen, was Sie tun. Wie Frauen erfolgreich verhandeln.“ (Campus Verlag, Frankfurt) und Hauptschöffin am Amtsgericht Frankfurt.

Mehr über sie unter: henningsmeyer.de & henningsmeyer.com

Referenzen und Evaluationen unter: http://www.henningsmeyer.com/info/das-sagen-andere

Technische Voraussetzungen für Teilnehmende des Online-Seminars:
  • Stabiles Internet
  • Computer mit Kamera & Mikrophon
  • Chrome Browser bzw. ZOOM-App

Veranstaltungs-Daten

Beginn: Datum, Uhrzeit 19.04.2024, 10:00
Ende: Datum, Uhrzeit 19.04.2024, 17:00
Stichtag, Anmeldungsende 05.04.2024
Teilnehmer*Innen max. 15
Preis 150 EUR für Mitglieder, 300 EUR für Nicht-Mitglieder, studentische Mitglieder 75 EUR, studentische Nicht-Mitglieder 150 EUR
Ort online

Diese Veranstaltung ist nicht mehr buchbar.