Schreiben anleiten

Hier finden Sie Konzepte, Prinzipien und Vorschläge für Beratung und Anleitung von Schreib(lern)prozessen in unterschiedlichen Settings und für unterschiedliche Zielgruppen. Mehrheitlich handelt es sich um Materialien, die SIGs (Spezielle InteressensGruppen) der gefsus im Austausch entwickelt haben.

 

Vode/von Rautenfeld (2017): Akademische Schreibgruppen für Studierende

Dzifa Vode und Erika von Rautenfeld (2017): Akademische Schreibgruppen für Studierende – in drei Varianten. Nürnberg: Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm, Schreibzentrum
In ihrem Buch definieren die Autorinnen zunächst, was eine Schreibgruppe ist. Anschließend stellen die Autorinnen drei Varianten von Schreibgruppen vor: die moderierte Schreibgruppe, die autonome akademische Schreibgruppe sowie die Schreibgruppe plus. Am Ende geben die Autorinnen Tipps zur Einrichtung von Schreibgruppen.

SIG Freiberuflichkeit/Vielfalt (2018): REAGENZ

SIG Freiberuflichkeit/Vielfalt der Gesellschaft für Schreibdidaktik und Schreibforschung (2018): REAGENZ. Dokumentation, 3. Labor für neue Schreiblösungen, 9. und 10. März 2018
In der Dokumentation finden sich Überlegungen und Lösungsansätze für die Themen „zum Überarbeiten der Rohfassung motivieren“, „Haltung(en) von Schreibworkshoptrainer*innen sichtbar machen“, „Erlebnis Handschrift“, „Schreibkompetenz von Technikern/Ingenieuren entwickeln“, „Kreativer Schreibworkshop – freie persönliche Texte erstellen“, „Texten – Seminar für Blogger“ und „Genderthematik in Schreibseminaren“

Schreibstrategien beim Stationen lernen

Dieser Beitrag von Katrin Girgensohn beinhaltet didaktisches Material zu Lernstationen, die in Schreibseminaren an der Universität eingesetzt werden können. Ziel der Lernstationen ist es, den Studierenden deutlich zu machen, dass es viele verschiedene Wege gibt, Texte zu schreiben. Die Stationen regen dazu an, neue Vorgehensweisen zu erproben und sich dabei die eigenen Schreibstrategien bewusst zu machen. Das Stationenlern-Konzept ist besonders geeignet für Seminare, die zu autonomem Lernen anregen wollen.